Dermal.deDermatologie-Portal

Sie befinden sich hier: Startseite > Brustverkleinerung > Index


Andere Gesundheitsseiten:

Bruststraffung / Brustverkleinerung

Die Brust hat als weibliches Geschlechtsmerkmal eine große Bedeutung für das Wohlbefinden, die Psyche und das Selbstwertgefühl einer Frau. Auch Männer sind sehr von einer gewissen Oberweite angetan. Allerdings kann eine zu große oder zu kleine Brust das seelische Gleichgewicht schwerwiegend stören. Zudem kann es zu Spätfolgen kommen, wenn nicht für die Frau etwas getan und gehandelt wird.

Gleichermaßen verhält es sich mit einer Hängebrust oder einer Brustasymmetrie. Aber hier kann die Schönheitschirurgie Abhilfe schaffen, und zwar mit einer Brustverkleinerung oder Bruststraffung.

Der Anlass einer Brustverkleinerung oder einer Bruststraffung kann kosmetische oder auch medizinische Gründe haben. Bei Frauen mit sehr großen Brüsten können chronische Rückenschmerzen und Verspannungen, einschneidende BH – Träger und Hautinfekte in der Brustumschlagfalte auftreten. Sie sind zudem bei körperlichen Betätigungen stark eingeschränkt. Zu diesen belastenden körperlichen Beschwerden kommt, vor allem bei jüngeren Frauen, häufig noch die derbe psychische Belastung hinzu. Eine Brustverkleinerung oder Bruststraffung ist der Wunsch dieser Frauen nach einer kosmetischen Verbesserung. Selbst bei Männern mit stärkerem Brustansatz kann diese Methode der Mammareduktionsplastik (Brustverkleinerung) vollzogen werden.

Bei der Brustverkleinerung oder Bruststraffung sind zwei Kriterien von Bedeutung:

  • Die Modellierung einer symmetrischen Brust unter Berücksichtigung der Proportionen des gesamten Körpers.
  • Eine möglichst unauffällige und geringe Narbenbildung.

Die Operation erfolgt unter Narkose. Es existieren zahlreiche Operationstechniken, die Ergebnisse ähneln sich sehr. Wesentliche Unterschiede sind die Form der Schnittführung und die Gewährleistung der Brustwarzendurchblutung. Die Schnittführung bei der Brustverkleinerung bzw. Bruststraffung verläuft immer um den Warzenvorhof und von dort zur Brustumschlagfalte. Bei großen Brüsten wird zusätzlich noch quer in der Umschlagfalte geschnitten um mehr Gewebe zu entfernen und die neue Brust besser formen zu können. Entfernt wird das Drüsengewebe und Fettgewebe aus dem unteren Brustbereich sowie überschüssige Haut. Bei allen Schnittführungen der Brustverkleinerung oder Bruststraffung muss die Brustwarze und der Warzenhof an eine neue Stelle versetzt werden. Hierzu benötigt sie einen "Stiel" über den sie die Blutversorgung erhält. Diese Versorgung kann über Teile des Drüsengewebes oder über Teile der Haut erfolgen. Bei extrem großen Brüsten wäre dieser Stiel zu lang um eine ausreichende Durchblutung zu gewährleisten, da erfolgt dann eine freie Verpflanzung der Brustwarze.

Querverweis: Besuchen Sie auch das Gesundheitsportal

Special Schönheitsoperation

Image
FUE - Technologie

Ein neuer Weg für optimales Aussehen
... und das dauerhaft

Image
Preisvergleich bei Schönheitsoperation

Günstigen Arzt für eine Schönheitsoperation finden!
Sparsam und gut!

Andere Themen:

Image
Adressverzeichnis Hautärzte

Hier finden Sie qualifizierte Ärzte

Image
Informationen Hautkrankheiten

Informationen über Psoriasis, Neurodermitis, Akne und viele andere Hautprobleme bei Forum Dermatologie

Image
Haarausfall

Das größte deutschsprachige Forum zum Thema Haarausfall und Haartransplantation: Forum Haarausfall / Haartransplantation

Image
Dermatologie

Dermatologen zu Krankheiten der Dermatologie: Dermatologie (Neurodermitis, Nagelmykose, Akne usw)

Ihr Beitrag auf dieser Seite:

Gerne präsentieren wir auch Ihre Praxis oder Unternehmen auf dieser Seite. Nehmen Sie einfach Kontakt auf.